Skinke


Skinke
Skịnke
 
[lateinisch scincus, von griechisch skínkos »ägyptische Eidechse«], Singular Skịnk der, -(e)s, Glattechsen, Scịncidae, Familie 10-60 cm langer Echsen mit etwa 800 Arten in warmen und gemäßigten Gebieten, besonders in Südostasien, Australien und Afrika. Der Körper ist zumeist schlank und walzenförmig; häufig mit Tendenz zur Rückbildung der Gliedmaßen: Neben Arten mit normal entwickelten Beinen kommen alle Übergänge bis zu völlig beinlosen Formen vor. Der Kopf ist relativ hoch und kaum vom Hals abgesetzt; die Schuppen sind zumeist glatt und geschindelt und mit Knochenplatten unterlegt. Die Augenlider können frei oder zu »Brillen« verwachsen sein (Schlangenaugenskinke). Etwa ein Drittel der Arten bringt lebende Junge zur Welt, die im Mutterleib zum Teil durch eine plazentaartige Struktur ernährt werden. Skinke leben in der Regel am Boden, zum Teil auch grabend beziehungsweise wühlend. Die Arten der Gattung Sandskinke (Scincus) können bei Gefahr blitzschnell in lockerem Sand verschwinden, z. B. der Apothekerskink (Scincus officinalis); mehrere Unterarten in Wüstengebieten von Senegal bis Ägypten und Israel; Färbung meist gelblich oder hellbraun mit dunklen Querbinden. In Europa leben u. a. die Erzschleiche und das Natterauge. Weitere Skinke sind Riesenskinke, Stachelskinke, Stutzechse.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Skinke — Plestiodon japonicus Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Klasse: Reptilien …   Deutsch Wikipedia

  • skinke — skin|ke sb., n, r, rne, i sms. skinke , fx skinkeschnitzel, skinketern …   Dansk ordbog

  • skinkeærme — skin|ke|ær|me sb., t, r, rne (ærme med stor vidde fra skuldrene til albuerne) …   Dansk ordbog

  • Natternaugen-Skinke — Johannisechse (Ablepharus kitaibelii) Systematik Klasse: Reptilien (Reptilia) Ordnun …   Deutsch Wikipedia

  • Katrīna Šķiņķe — (* 31. Mai 1991 in Jelgava) ist eine lettische Schachspielerin. Für die lettische Nationalmannschaft der Frauen trat sie bei den World Mind Sport Games 2008 sowie bei den Schacholympiaden 2008 und 2010 an. Vereinsschach spielt Katrīna Šķiņķe in… …   Deutsch Wikipedia

  • Glattechsen — Skinke Plestiodon japonicus Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Scincidae — Skinke Plestiodon japonicus Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Skink — Skinke Plestiodon japonicus Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Ablepharus — Natternaugen Skinke Johannisechse (Ablepharus kitaibelii) Systematik Klasse: Reptilien (Reptilia) …   Deutsch Wikipedia

  • Ablepharus kitaibelii — Johannisechse Johannisechse (Ablepharus kitaibelii) Systematik Klasse: Reptilien (Reptilia) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.